Startseite
Der Verein
Aktuelles
Termine
Archiv
Fußball
Turnen
Judo
Tischtennis
Volleyball
Rudern
Sportabzeichen
In-La-Wa
Tanzen
Handball
Badminton
Karate
Links
Raffinerielauf
Sidemap
Webimpressum



Detail :

Montag, 30. Januar 2017
Verein
Mitgliederversammlung des SVA – viele Ehrungen

Heinz Wewel – Sportler des Jahre 2016

Die Sportler des Jahres: v.l. Maria Leifeling, Konstantin Kahle,Jona Niemeyer, Erich Kuküke, Andreas Poggemann, Judith Wargers, Roman Hövel, Stefan Siepker und Heinz Wewel. Es gratulieren: Wilhelm Böhmker, stellv. Vorsitzender (ganz links) und Christian Kunk, Vorsitzender (ganz rechts)

Jugendarbeit nimmt im SVA Salzbergen eine wichtige Rolle ein, sodass vielen Nachwuchstalenten für die Berufung in Auswahlmannschaften gratuliert werden konnte (Auswahlspieler: Elias Lefering, Gillian Pereira-Nunes, Fin Jansen sowie Levin Leifeling und Emil Strotmann (fehlen auf dem Foto).

Für besonderes ehrenamtliches Engagement ehrten Maren Sostmann (KSB) und Hubert Börger (KFV) sowie der SVA-Vorsitzender Christian Kunk und sein Stellvertreter Wilhelm Böhmker neun verdiente SVA-Mitglieder.

Mit einem großen Dank und viel Beifall wurden vom SVA-Vorsitzenden Christian Kunk und seinem Stellvertreter Wilhelm Böhmker die langjährigen Geschäftsführer (v.l.) Ingo Piepel (Volleyball) und Lars Moseke (Badminton) verabschiedet.

 

Der Erfolg des SVA ist vor allem dem engagierten Ehrenamt seiner Mitglieder geschuldet!


Das erklärte der Vorsitzende des Sportvereins Alemannia Salzbergen, Christian Kunk, auf der von rund 165Teilnehmern besuchten Mitgliederversammlung des SVA. Er erklärte weiter, dass es immer schwieriger wird Menschen zu finden, die sich ehrenamtlich einsetzen und das in allen Bereichen, sowohl bei den Betreuern bis hin zum Vorstand. „Ich finde, wir haben einen ganz tollen Verein, der eine bedeutende Stellung im gesellschaftlichen Leben in Salzbergen einnimmt. Tragt dazu bei und je mehr wir sind, umso geringer ist die Belastung für den Einzelnen“, so der Vorsitzende Kunk.

Vorher hatte Kunk einen kurzen Rückblick auf das Jahr 2016 gegeben. Er erinnerte vor allem an die feierliche Eröffnung des Erweiterungsbaues auf dem Sportgelände am Ahlder Damm und an den Tag der offenen Tür. Alle interessierten Bürger Salzbergens konnten sich im August letzten Jahres ein Bild von den neuen Räumlichkeiten machen. Kunk zeigte sich davon überzeugt, dass dem SVA nun hervorragende Räumlichkeiten zur Verfügung stehen. Der Sportverein sei damit in Zukunft hervorragend für seine sozialen und gesellschaftlichen Aufgaben in Salzbergen gerüstet.


Vorausschauend auf die kommenden Jahre betonte Christian Kunk, dass ein Zurücklehnen nach getaner Arbeit beim SVA nicht möglich ist. Er kündigte an, dass ein weiteres Großereignis bereits „vor der Tür“ steht. In gut zwei Jahren feiert der Sportverein SV Alemannia 1919 sein 100-jähriges Bestehen. Die SVA-Verantwortlichen wünschen sich bis zu diesem Jubiläum eine weitere Erweiterung auf dem Sportgelände am Ahlder Damm. Der Plan sieht vor, den jetzigen Schlackeplatz durch einen zeitgemäßen Hybrid-Rasenplatz zu ersetzen und ihn als Hauptplatz zu nutzen. Für die konkrete Realisierung dieses Vorhabens seien allerdings weitere Planungen und Voruntersuchungen abzuwarten.

Kunk kündigte des Weiteren die Gründung eines Festausschusses an, der gemeinsam mit der Archivgruppe des Vereins die Planungen für das kommende Jubiläum vorantreiben soll.

In diesem Zusammenhang hob der SVA-Vorsitzende die Bedeutung der Archivgruppe um Alfred Brinker hervor. Er warb in der Versammlung um Interessierte, die bei der Archivgruppe mitmachen oder sie in anderer Form unterstützen können.

Im Vorstand des SVA gab es nach den turnusmäßig anstehenden Wahlen zwei personelle Veränderungen.


Neue Geschäftsführerin für Volleyball ist Judith Löcke und neuer Geschäftsführer für Badminton ist Michael Moll. Ingo Piepel (Volleyball) und Lars Moseke (Badminton) hatten viele Jahre ihre jeweiligen Bereiche erfolgreich geführt und wurden mit einem herzlichen Dank und viel Beifall aus ihren Ämtern verabschiedet. Die Mitglieder freuten sich auch darüber, dass das Amt des Geschäftsführers für Jugendfußball mit Günter Göcking wieder neu besetzt werden konnte.


Die Geschäftsführer der 14 Sparten hatten zuvor über viele sportliche Erfolge des vergangenen Jahres berichtet. Nach den Berichten wurde deutlich, dass die vielfältigen Sportangebote des SVA alle Altersklassen und jede Fitnessstufe ansprechen.

Ein wesentlicher Schwerpunkt der Jahreshauptversammlung des SVA waren die vielfachen Ehrungen.

Der Verein hatte bereits Ende vergangenen Jahres 50 Jubilare für langjährige Mitgliedschaften geehrt.


Auf Vorschlag des Vorstandes ehrten Maren Sostmann (KSB) und der Vorsitzender des Kreisfussballverbandes (KFV) Hubert Börger mit

Denny Nordmann, Burkhard Budde, Hans-Jürgen Hoormann, Jürgen Leifeling und Kalle Schubring.

sowie Ulla Piepel, Andreas Herbers, Martin Kappenberg und Christina Krummen.

engagierte Mitglieder für langjährige ehrenamtliche Tätigkeiten.

Durch den SVA-Vorsitzenden Christian Kunk und seinen Stellvertreter Wilhelm Böhmker folgten vereinsinterne Ehrungen für besondere sportliche Leistungen und die Ehrungen der Sportler des Jahres.


EHRUNGEN BEIM SVA SALZBERGEN

Sportler des Jahres: Seniorenfußball: Andreas Poggemann,

Jugendfußball: Jona Niemeyer, Judo: Maria Leifeling, Volleyball: Erich Kulüke

Jugendvolleyball: Konstantin Kahle, Rudern: Judith Wargers

InLaWa: Stefan Siepker, Handball: Roman Hövel, Karate: Florian Schmit

SVA-Sportler des Jahres: Heinz Wewel


(Von: Alfred Oldeweme, Fotos: Alfred Oldeweme)
Weitere Fotos findet ihr / Sie auf der Fotoseite: ao-linse.jimdo.com
Weitere Artikel zum Thema:
Bilder - 09.01.2007 15:36


« Zurück zur Übersicht